Logo

Hotel & Restaurant Lalique,
eine gelungene Symbiose

Ein einzigartiger unverkennbarer Stil… Das Unternehmen Lalique, die Markenikone der französischen Lebensart und Symbol für absolutes Raffinement, zeichnet verantwortlich für prestigeträchtige Hotels. Nach der 2015 eröffneten Villa René Lalique, die in das Portfolio von Relais & Châteaux aufgenommen wurde, und dem 2016 eröffneten Château Hochberg ‒ beide in Wingen-sur-Moder im Elsass gelegen, zählt Lalique demnächst einen dritten Standort: ein luxuriöses Hotel-Restaurant in der Weinbauregion der Crus Classés, südlich von Bordeaux.

Die Eröffnung des Hotel-Restaurants LALIQUE ist auf den Juni 2018, den 400. Geburtstag des Château Lafaurie-Peyraguey, angesetzt.  Silvio Denz, der Generaldirektor von Lalique, erklärt, dass das neue Hotel-Restaurant vier Welten miteinander vereinen wird: Wein, Kristall, Gastronomie und Gastfreundschaft. Kunst Kunst und Geschmack in Verbindung mit Savoir-faire, hohem Anspruch, Leidenschaft. Emotion pur.

 

“ Ich möchte unseren Gästen ein unvergessliches Erlebnis bieten, mit Ihnen ein außergewöhliches Kulturerbe teilen und Emotionen wecken, wie beim Genuss eines Premier Cru Classé. ”Silvio Denz

Die Allgegenwart der Weinrebe

Die Einfachheit der großen architektonischen Linien wird durch das Raffinement des Mobiliars und der Accessoires kompensiert. Die allgegenwärtige Weinrebe inspirierte die vielen Kristallarbeiten von Lalique, die in Bettrahmen, Kommoden, Nachttischen, Spiegeln, Kanapees eingepasst sind. Das  Motiv wird auch auf der Bettwäsche und den Kissen aufgegriffen. In den mit beigefarbenem Marmor ausgekleideten Badezimmern findet man das Traubenmotiv, gestickt auf den Badetüchern und eingraviert auf den Wasserhähnen….Die Fotos von dem Schweizer Künstler Aerni, einem großen Liebhaber von Sauternes, huldigen auch dem „Goldwein“ von Lafaurie-Peyraguey, dessen Farben je nach Jahrgang zwischen strohgelb und bernsteinfarben schillern.

Buchen Buchen einen Tisch<br>reservieren einen Tisch
reservieren
Relais & Châteaux